Nägel

Eine Einführung in Acrylnägel

Künstliche Nägel werden auch als Acrylnägel bezeichnet, da diese nicht auf natürliche Weise auf unseren Fingern wachsen. Wenn Sie Ihre eigenen Fingernägel nicht wachsen lassen können, können Sie auf Acrylnägel zurückgreifen und gut aussehende Nägel für besondere Anlässe oder sogar für den täglichen Gebrauch genießen. Diese Nägel verleihen kurzen und spröden Nägeln eine unnatürliche Länge. Sie werden auf Ihre natürlichen Nägel geklebt und können einen atemberaubenden Effekt erzielen, da sie in einer Vielzahl von Designs und Mustern erhältlich sind.

Wie Acrylnägel hergestellt werden: Oft tragen Frauen diese Acrylnägel, um zu verhindern, dass sie sich in die Nägel beißen. Bei Acrylnägeln ist dies möglich, da sie stark und nicht kaubar sind und durch Mischen eines Pulvers und einer Flüssigkeit namens Ethylmethacrylat (EMA) entstehen. Wenn sie zusammengemischt werden, bilden sie eine dicke Mischung, die leicht auf die Fingerspitzen aufgetragen werden kann und Ihre natürlichen Nägel färbt.

Anbringen von Acrylnägeln in einem Salon: Diese Nägel können zu Hause oder in einem Salon angewendet werden, obwohl dies sehr zeitaufwändig sein kann. Bevor Sie sich dafür entscheiden, sprechen Sie mit Ihren Freunden oder Ihrer Familie über deren Meinungen. Machen Sie als nächstes eine Buchung im Salon, aber nicht bevor Sie überprüfen, ob der Salon seine Lizenzen klar ausgestellt hat, damit jeder sie sehen kann. dass es ein sauberer Ort ist; und dass ihre Mitarbeiter ihre Hände waschen, bevor sie mit Ihnen arbeiten, und dass die Belüftung gut ist. Erwarten Sie 20 bis 100 US-Dollar, abhängig von der verwendeten Technik, der Art der Anwendung, dem Training und der Qualität des Polierens der Nägel. Sie müssen alle zwei Wochen zum Salon zurückkehren. Jede Sitzung kann eine Stunde oder länger dauern.

Zu Hause anwenden: Sie müssen zu Hause viel üben, bevor Sie sich dem Fachwissen eines Profis annähern können. Bevor Sie beginnen, überprüfen Sie, ob Sie über diese handwerklichen Werkzeuge verfügen: eine Nagelbürste, einen Puffer, flüssiges und pulverförmiges Acryl und Acrylscheren.

So tragen Sie Acrylnägel auf: Reinigen Sie Ihre Nägel, trocknen Sie sie und drücken Sie die Nagelhaut zurück. Bringen Sie passende Tipps dort an, wo Ihr natürlicher Nagel endet. Als nächstes mischen Sie das Pulver und die Flüssigkeit und lassen eine kleine Perle der Mischung vom Pinsel auf den Nagel fallen. Machen Sie so weiter, bis eine natürliche Kurve erscheint. Schneiden Sie nun Ihre Nägel auf die gewünschte Länge. Wenn überschüssiges Pulver oder Nagelstaub vorhanden ist, bürsten Sie ihn jetzt ab. Sie können jetzt Ihre Nägel polieren. Ihre Acrylnägel sind fertig.

Pflege Ihrer Nägel: Wenn Sie Ihre Nägel pflegen, können Sie sie länger halten und besser aussehen lassen. Wenn Sie sie optimal pflegen, müssen Sie sie nicht oft ersetzen, was eine kostengünstige Investition in sie ermöglicht.

Abnehmen: Wenn Sie Ihre Acrylnägel abnehmen möchten, sollten Sie sie nicht abbrechen, da dies Ihren darunter wachsenden natürlichen Nagel schädigen kann. Lassen Sie es stattdessen von einem Spezialisten entfernen oder tauchen Sie Ihre Nägel in Aceton. Um Ihre Nagelhaut und Finger zu schützen, tragen Sie eine Schicht Vaseline auf und legen Sie sie dann 30 Minuten lang in Aceton. Danach werden sie natürlich abgehen.

Etiketler

İlgili Makaleler

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir

Başa dön tuşu
Kapalı